*PANORAMA PUR* Gepflegtes Zwei- bis Dreifamilienhaus im begehrten Naherholungsgebiet Rechberg

73529 Schwäbisch Gmünd, Mehrfamilienhaus zum Kauf

Referenz

Dieses Objekt wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Dieses Objekt wird über die ImmoLöwe GmbH im Alleinauftrag angeboten.

Die Immobilie ist voll unterkellert und wurde 1958 in massiver Bauweise auf einem circa 666m² großen Grundstück in beliebter Lage von Schwäbisch Gmünd- Rechberg errichtet. Das Haus bietet circa 266,20m² Wohnfläche und circa 144,00m² Nutzfläche. Das Objekt besticht mit viel Platz, Charme und einem traumhaften Panoramablick.

Die Immobilie teilt sich wie folgt auf:

Die großzügige 4,5 Zimmer Erdgeschosswohnung erstreckt sich auf circa 112,61m² Wohnfläche mit drei Schlafräumen, Küchenbereich, Gäste WC,Tageslichtbad ausgerüstet mit Dusche, Badewanne, Waschtisch und WC. Ein lichtdurchfluteter Wohn- und Essbereich mit Zugang zur Sonnenterrasse rundet das Bild auf dieser Etage ab.

Im Obergeschoss finden Sie auf circa 112,55m² Wohnfläche eine geräumige 3,5 Zimmer-Wohnung mit zwei Schlafräumen, Küchenbereich, separates WC, Tageslichtbad mit Dusche, Badewanne, Waschtisch und Bidet. Ein lichtdurchfluteter Wohn- und Essbereich mit Zugang zur Loggia, welche Sie sicherlich jederzeit auf einen sagenhaften Panoramaausblick einlädt.

Das Dachgeschoss wurde 1993 ausgebaut und bietet derzeit mit einem Büro mit Badezimmer ausgestattet mit Dusche und WC circa 41,04m² Wohnfläche. Die Versorgungsanschlüsse für Strom, Wasser und Heizung gehen derzeit auf die Wohnung im Obergeschoss. Mit wenig Aufwand kann hier eine weitere getrennte Wohnung mit circa 60-70m² generiert werden.

Im Untergeschoss finden Sie auf circa 112,00m² eine Garage, zwei Nutzräume, ein Waschraum, ein Technik sowie der Öltankraum. ausgerüstet mit einer Zentralheizung die wahlweise mit Öl oder Holz betrieben werden kann. (Baujahr der Wärmeerzeuger circa 1987)

Natürlich ist auch für das Auto gesorgt. Dieses findet seinen Platz auf den drei Außenstellplätzen hinter dem Haus oder in einer der zwei Garagen.

Die Außenanlage mit Garten und Terrasse rundet das Bild ab und bietet nicht nur genügend Privatsphäre, sondern auch für Kinder ausreichend Platz zum Spielen und Toben.

Ausstattung

Ausstattung:

- 2-3 Wohneinheiten
- Massivbau
- Voll unterkellert
- Drei Tageslichtbäder
- Parkett- und Fliesenböden
- SAT-Anlage
- Öl/Holz Zentralheizun
- Zwei Garagen
- Zwei Außenstellplätze
- Garten
- Brauchwassersystem für WC-Spülung mit 6000 Liter Zisterne

Modernisierungen:

1972 Wohnhaus Anbau
1972 Kernsanierung der Wohnung im Obergeschoss
1982 Garagenneubau und Hauszugang Anbau
1984 Badsanierung im Obergeschoss
1992 Kernsanierung der Wohnung im Erdgeschoss
1993 Dach von innen isoliert
1993 Dachgeschoss Ausbau
2011 Außenfassade frisch gemalert

Sonstige Informationen

Gerne vereinbaren wir einen Besichtigungstermin mit Ihnen...

Alle Angaben und Daten wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Sämtliche Informationen beruhen auf Angaben vom Verkäufer, es wird daher kein Gewähr für deren Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen.

Dem Käufer entsteht eine zusätzliche Maklerprovision von 4,76% inkl. MwSt bei Kauf der Immobilie. Dieses Exposé ist eine Vorabinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der notariell abgeschlossene Kaufvertrag.

Wir bitten um Verständnis, dass wir unserem Auftraggeber gegenüber verpflichtet sind nachzuweisen, wem wir genauere Auskünfte erteilen und bitten daher bei Interesse um vollständige Angabe Ihres Namens und Ihrer Kontaktdaten.

Lage

Der Rechberg ist ein südlich von Schwäbisch Gmünd gelegener, 707,9 m ü. NHN hoher Zeugenberg am Nordrand der Schwäbischen Alb. Zusammen mit dem südöstlich gelegenen Stuifen und dem westlich gelegenen Hohenstaufen bildet er die weithin sichtbare Silhouette der drei Kaiserberge. Seit 1979 ist der Rechberg staatlich anerkanntes Erholungsgebiet.

Der Rechberg erhebt sich etwa 5 km südlich der Stadtmitte von Schwäbisch Gmünd auf der Gemarkung des Stadtteils Rechberg, das mit zwei getrennten Siedlungsteilen am West- und am Südostfuß des Berges liegt. Dieser hat einen etwa langgleichschenkligen Grundriss mit der Basis im Osten, wo der höhere Kirchberg mit einer 1,5–2 ha großen offenen Hochfläche bis auf 707,9 m ü. NHN aufragt, während der niedrigere Sporn Schlossberg an der spitzen Ecke im Westen nach einem nicht sehr tiefen Bergsattel nur 644,2 m ü. NHN erreicht. Der größere Teil der Hänge ist bewaldet.

Von Westen her kommend läuft die Wasserscheide zwischen den Flusssystemen von Rems im Norden und Fils im Süden über den Sporn weiter bis zum Hochplateau und knickt hier südwärts ab. Im Süden entwässert die Krumm zur Fils, im Osten der Rechbach und im Nordosten der Tobelbach über den Waldstetter Bach zur Rems und im übrigen Norden der Tiefenbach mit seinen Quellarmen Felbenbach und Gießbach weiter west- und abwärts ebenfalls in diese.

Von Straßdorf im Norden kommen ersteigt die L 1159 in einer großen Serpentine den unteren Nordhang des Bergs und läuft dann auf seinem mittleren Osthang nach dem größeren Siedlungsteil von Rechberg am Südostfuß. Von dort her erschließt eine Straße auf dem Südhang den kleineren Ortsteil im Westen und steigt dann hinab ins Tal der Krumm.

Bereits seit dem 15. Jahrhundert war der Rechberg Ziel von Wallfahrten. Heute steht inmitten des offenen Gipfelplateaus die 1686/88 von Graf Bernhard Bero von Rechberg erbaute barocke Wallfahrtskirche St. Maria.

Auf dem Westsporn des Berges ragt die Ruine Hohenrechberg über dem kleineren Ortsteil Rechbergs auf. Diese zur Zeit der Staufer erbaute, erstmals 1179 erwähnte Stammburg der späteren Grafen von Rechberg war das Zentrum ihres Herrschaftsgebietes.

Einrichtungen im Ort: Metzgerei, Gaststätte, Rathaus, Grundschule, Kindergarten etc...

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Darstellung der Immobilien mit WP-ImmoMakler und Daten aus